Verfügbar für: Administrator.
Toggle

Registereinträge sollten periodisch ausgedruckt und abgelegt werden. In dieser Aufgabe unterstützt Sie die Funktion Register-Archivierung.

Die Archivierung geht in mehreren Schritten vor sich:

  1. Erstellen einer PDF-Datei
    Alle seit der letzten Archivierung aufgelaufenen Änderungen im Kirchenregister werden in einer PDF-Datei zusammengestellt (also alle neuen Registereinträge, zusammen mit den älteren Einträgen, an denen Korrekturen vorgenommen wurden, oder die gelöscht wurden). Den Termin der letzten Archivierung können Sie jeweils der Archivierungsübersichtsseite entnehmen.
  2. Durchsicht und Ausdruck der erstellten PDF-Datei
    Falls Sie im PDF Fehler finden, können Sie die PDF-Datei löschen, die Fehler bereinigen und die Archivierungs-Funktion erneut aufrufen. Sobald Sie mit dem Resultat zufrieden sind, können Sie das PDF ausdrucken und im Archiv Ihrer Kirchgemeinde ablegen.
    Lintu erzeugt für jeden Registereintrag eine A4-Seite. Dies erlaubt Ihnen eine einfache Ablage der Ausdrucke. Besonders hilfreich ist diese Form der Aufbereitung, wenn Sie einen Registereintrag korrigieren müssen: Sie ersetzen in der Ablage dann einfach den falschen mit dem korrigierten Ausdruck.
  3. Bestätigung der Archivierung
    Nachdem Sie die ausgedruckte PDF-Datei im Archiv abgelegt haben, müssen Sie dies in Lintu bestätigen. Dadurch wird sichergestellt, dass beim nächsten Aufruf der Archivier-Funktion nur die neu hinzugekommenen Änderungen zusammengestellt werden.

Korrigierte Registereinträge

Zusätzlich zu den Registereinträgen, die nach der letzten Archivierung vorgenommen wurden, werden bei einem Archivierungslauf auch korrigierte Registereinträge ausgedruckt. Die korrigierten Einträge tragen oben rechts den Vermerk Korrektur. Entfernen Sie den fehlerhaften Register-Ausdruck aus Ihrem Archiv und ersetzen Sie ihn durch diesen neuen, korrigierten Ausdruck.

Gelöschte Registereinträge

Ebenfalls werden bei einem Archivierungslauf bereits einmal archivierte Registereinträge ausgedruckt, die Sie in der Zwischenzeit gelöscht haben. Die gelöschten Einträge tragen oben rechts den Vermerk Löschung. Entfernen Sie den ursprünglichen Register-Ausdruck aus Ihrem Archiv und ersetzen Sie ihn durch den neuen Ausdruck mit Vermerk.

Hinweis: Die Archivierungsfunktion von Lintu garantiert Ihnen eine konsistente und effiziente Registerführung. Sollten Sie trotzdem eine alternative Archivierung bevorzugen, können Sie die Registeranträge, die Sie in Lintu erfasst haben, auch über die gewohnte Abfragefunktion exportieren. Richten Sie dazu einfach eine Abfrage nach dem gewünschten Registertyp ein (mit einem Datumsrange, den Sie jeweils anpassen), und exportieren Sie die benötigten Felder.
Toggle