Wir präsentieren Lintu auf der Tagung „Folge mir – Online Trends für die Kirchen“ am 06.09.2013 in Zürich.

Cloud-Anwendungen sind da sinnvoll, wo mehrere Anwender einen gemeinsamen Datenbestand nutzen und wo sie das möglichst ortsunabhängig tun wollen.

Im Bereich der kirchlichen Administration bietet es sich an, Mitgliederdaten auf diese Basis zu stellen und denen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen.

So erfolgt die Kontaktaufnahme zu Zuzügern, die Kontaktpflege zu Ehrenamtlichen und kirchlichen Gruppen, die korrekte Adressierung von Lesern des Kirchenboten, das planvolle Durchführen von Hausbesuchen und das Führen eines elektronischen Kirchenregisters jeweils auf der gleichen Datengrundlage, aber von den jeweiligen Verantwortlichen.

Es wird möglich, Beziehungen zu Mitgliedern zu pflegen, und nicht nur Mitglieder zu verwalten. Wir stellen Ihnen mit Lintu eine Cloud-Anwendung der Reformierten Medien vor, die für diese Anforderungen massgeschneidert wurde und sich im täglichen Einsatz vieler Kirchgemeinden bewährt hat.

Folge mir: Online-Trends für die Kirchen
6. September 2013, 13:00–17:00 Uhr
Zürich, Kirchgemeindehaus Enge